Datenschutzerklärung nach DS-GVO

Hinweise zum Datenschutz

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Internetauftritt. Ihre Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir möchten Ihnen nachfolgend einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Webseite geben und Sie über Ihre Rechte, die sich aus der DS-GVO ableiten, informieren.

Wer ist verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der DS-GVO ist:

ASB Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.
Bahnhofstraße 2
55116 Mainz

Tel: 06131 9779 0, Fax: 06131 9779 23, E-Mail: info(at)asb-rp.de

Vertretungsberechtigte Person nach § 30 BGB:
Landesgeschäftsführer Stefan Rheinheimer

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter der oben genannten Adresse mit dem Zusatz Datenschutzbeauftragter oder per E-Mail unter datenschutz(at)asb-rp.de.

Zweck der Datenverarbeitung, Löschung von Daten

Wir betreiben unsere Internetseite zum Zwecke der Außendarstellung und Information gegenüber Interessierten zu unseren Produkten und Dienstleistungen, im Sinne des Vertriebs und der Werbung. Darüber kann diese Webseite der Erfüllung vertraglicher Pflichten gegenüber unseren Kunden dienen.

Dazu ist es erforderlich, personenbezogene Daten zu verarbeiten. Nachfolgend erklären wir, welche Verarbeitungen zum Tragen kommen. Wir löschen personenbezogene Daten, sofern die zu Grunde liegenden Verarbeitungszwecke entfallen sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten einer Löschung entgegenstehen.

Welche Daten werden verarbeitet

Beim Aufruf unserer Webseite erfassen wir automatisiert Daten und Informationen des aufrufenden Gerätes und speichern diese Daten in den Logfiles des Servers. Erfasst werden IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware.

Aus Sicherheitsgründen werden die Logfile-Informationen mit anonymisierten IP Adressen für 30 Tage gespeichert.

Der Provider unserer Website speichert die Logfiles mit den o.a. Daten für die Dauer von fünf Tagen mit der ganzen IP-Adresse. Dieses Logfile wird nur bei berechtigten Situationen (Angriffen o.ä.) von deren Admins verarbeitet.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser „Interesse“ i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) ist das ordnungsgemäße Funktionieren dieser Internetseite, sowie die Missbrauchserkennung und deren Verfolgung.

Cookies

Auf unseren Internetseiten kommen Cookies zum Einsatz. Cookies sind kleine Textinformationen, die über Ihren Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die Cookies sind erforderlich, um bestimmte Funktionen unserer Internetseiten zu ermöglichen.

Sie haben die Möglichkeit, das Setzen von Cookies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu unterbinden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Nutzung unserer Internetseiten dann ggf. nur eingeschränkt möglich ist. Durch Cookies werden keine Programme oder sonstige Applikationen auf Ihrem Rechner installiert oder gestartet.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser „Interesse“ i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) ist der Betrieb dieser Internetseiten.

 

Dienste von Drittanbietern

ASB-Mitgliedsantrag: Wir bieten auf unserer Internetseite die Möglichkeit an, online einen ASB-Mitgliedsantrag zu stellen. Dazu werden Sie weitergeleitet auf die Website des Bundesverbandes. Dies können Sie an der veränderten URL in der Adressleiste erkennen. Auf dieser Seite gelten die Datenschutzbestimmungen des ASB Bundesverbandes, welche Sie dort auf der Startseite einsehen können.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser „Interesse“ i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) ist die Kommunikation mit Kunden und Interessenten.

Kurstermine & Anmeldung: Wir bieten auf unserer Webseite die Anzeige unserer aktuellen Kursangebote sowie die Möglichkeit der direkten Onlineanmeldung an. Mittels Formular übermitteln Sie dabei ggf. folgende Daten:

  • Name, Vorname, Geburtsdatum und Wohnanschrift,
  • Arbeitgeber
  • Telefonnummern / E-Mail-Adresse, BG-Angaben, ggf. weitere Kontaktdaten

Wir benötigen diese Angaben zur Planung und Durchführung des von Ihnen gewählten Kurses. Die Daten werden elektronisch übermittelt und gespeichert. Die Daten werden für die gesetzlich vorgeschriebene Dauer gespeichert und anschließend vernichtet.

Wir bedienen uns für die Speicherung und Verarbeitung dieser Daten eines Auftragsverarbeiters. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. B DS-GVO als vorvertragliche Maßnahme.

 

Einschaltung von Auftragsverarbeitern

Wir haben technische und administrative Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Verlust, Zerstörung, Manipulation und unautorisierten Zugriff zu schützen. All unsere Mitarbeiter sowie für uns tätige Dienstleister sind den gültigen Datenschutzgesetzen verpflichtet.

Weiterleitung zu einer anderen Webseite

Innerhalb unseres Onlineangebots verweisen wir an einigen Stellen per Link zu anderen Webseiten. Die Nutzung dieser Onlineangebote unterliegt gegebenenfalls anderen Bedingungen als in diesen Datenschutzhinweisen beschrieben.

Bitte beachten Sie deshalb die jeweiligen Datenschutz-Regelungen der anderen Webseitenanbieter.

Rechte des Betroffenen

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder an uns direkt wenden.

Bei einer Auskunftsanfrage, bitten wir Sie um Verständnis dafür, dass wir Nachweise von Ihnen verlangen, um Ihre Identität zu verifizieren.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit keine anderen gesetzlichen Grundlagen dem widersprechen.

Darüber hinaus haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sofern Sie Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz beschweren. Sie finden die Kontaktdaten der in Deutschland zuständigen Aufsichtsbehörden mittels einer Suche im Internet.

Widerruf einer Einwilligung

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis einer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Änderung dieser Datenschutzhinweise

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzhinweise bei Veränderung dieser Webseite oder anderen Anlässen zu aktualisieren. Sie finden die jeweils aktuelle Fassung auf unserer Webseite an der dafür vorgesehenen Stelle.

Stand: Mai 2018