Beratung persönlich, vertraulich, kompetent, trägerneutral und kostenlos

Beratung

Beratung, Hilfe und Unterstützung rund um das Thema Pflege: Im Alter, bei Krankheit, bei Behinderung, bei Pflegebedürftigkeit.

Pflegestützpunkt.png

Bei den Pflegestützpunkten (PSP) erfahren Sie und Ihre Angehörigen unter anderem, welche Hilfen es bei Krankheit, Behinderung oder Pflegebedürftigkeit gibt, wo man sie bekommen kann. Die Fachkräfte der PSP besuchen Sie gerne zu Hause in ihrem täglichen Lebensumfeld; sie kennen die regionalen und überregionalen Angebote. Auch bei Schwierigkeiten mit Anbietern von Pflegeleistungen oder mit Pflegeeinrichtungen stehen die Pflegestützpunkte unterstützend zur Seite.

Wir beraten persönlich, vertraulich, kompetent, trägerneutral und kostenlos. Wenn Sie möchten, mit Ihrem Arzt, Pflegedienst, Betreuer, Therapeuten oder einer anderen Person Ihres Vertrauens. Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir einen auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen passgenauen Versorgungsplan.

Gerne können Sie mit unserer Mitarbeiterin im Pflegestützpunkt einen Beratungstermin vereinbaren.

Foto: ASBPS

Katja Fothke
Diplom-Sozialarbeiterin (FH)

Telefon: +49 6331 6 08 07 23               
Fax:  +49 6331 6080724
Email: katja.fothke(at)pflegestuetzpunkte.rlp.de

Beratungs- und Koordinierungsstelle
Blocksbergstraße 54 
66955 Pirmasens

Servicezeiten
Montag-Freitag    08:00-09:00 Uhr
Dienstag                14:00-15:00 Uhr
Hausbesuche und Termine nach Vereinbarung