Ehrenamt - Sanitätsdienst

Sanitätsdienst

Sanitätsdienst - Ein Ehrenamt mit Gewinn

Der ASB hat mehr 1,2 Millionen Mitglieder, von denen viele als ehrenamtliche Helfer in unterschiedlichsten Tätigkeitsbereichen aktiv sind. Besonders der Fachbereich Sanitätsdienst ist ohne freiwilliges Engagement in keiner Weise vorstellbar. Ob Mandolinen-Konzert in der Festhalle, Abi-Ball, Radrennen oder Großveranstaltungen mit mehreren tausend Menschen: Unsere Sanitätsdienstliche Betreuung sorgt für Sicherheit und leistet direkt vor Ort schnell qualifizierte medizinische Hilfe. Damit stellt dieser Fachbereich neben Rettungsdienst und Katastrophenschutz eine weitere zentrale Säule im Bereich des Bevölkerungsschutzes dar und ist unverzichtbarer Bestandteil der Arbeit unseres Kreisverbandes.

Ein Ehrenamt ist nicht „um sonst"!

Ehrenamtlich beim ASB tätig zu sein bedeutet aber längst nicht, dass unsere Helfer keine Gegenleistungen für ihre Arbeit bekommen. Neben einer Aufwandsentschädigung, die vor allem als fairer Ausgleich für entstandene Auslagen, wie etwa den Fahrtkosten zur Dienststelle, erstattet wird, bieten wir kostenlose Fort- und Weiterbildungsangebote an. Die Bandbreite solcher Angebote erstreckt sich dabei vom Computer-Kurs, über Rettungsdienstseminare bis hin zum Ausbilderlehrgang. Da die Arbeit im Sanitätsdienst mit viel Verantwortung verbunden ist bilden wir jeden unserer freiwillig Aktiven mindestens zum Sanitätshelfer aus. Weiterqualifikationen werden anschließend je nach Bedarf und Interesse angepasst.

Sie haben uns gerade noch gefehlt!

Wenn Sie auch mehr tun wollen, als immer nur zu beklagen, dass niemand mehr freiwillig etwas macht, dann haben Sie uns gerade noch gefehlt! Unser Kreisverband sucht ständig neue Helfer und Menschen, die sich für andere einsetzen. Alles was Sie brauchen ist etwas Zeit und die Bereitschaft, sich neues Wissen anzueignen. Wir sind sicher, dass auch Sie in dem Einsatz für die Allgemeinheit eine Bereicherung für sich persönlich entdecken werden.